Vortrag Hans-Ludwig Knau - Mittendrin in Rönsahl

website security
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vortrag Hans-Ludwig Knau

Heimatkunde > Arbeit u.Freizeit in Rönsahl
Mittelalterl.Hochofen
Modell eines mittelalterlichen Hochofens
mittelaterl. Hochofen
Modell eines mittelalterlichen Hochofens
Heimatkundeabend am 15.06.2015
mit Vortrag von Herrn Hans-Ludwig Knau

An diesem Abend war Herr Hans-Ludwig Knau zu Gast. Er reverierte über die mittelalterliche Eisenverhüttung in unserem Raum. Zunächst stellte er die Entwicklung vom Rennfeuer zum wasserradbetriebenen Hochofen dar und erläuterte deren Wirkungsweise bei den Schmelzvorgängen, die erforderlichen Rohstoffe und die Weiterverarbeitung des geschmolzenen Eisens. Mit Hilfe von Karten und Abbildungen zeigte er die Verbreitung der gefundenen Ofenstandorte an Kerspe, Rönsahl. Lingese und Wipper und die Bauweise der archäologisch ausgegrabenen Öfen. Ergänzend wurde die mögliche Herkunft der Erze aus den Bergwerken Lollberg und Stülinghauser Bruch bei Marienheide, sowie Kaltenbach bei Engelskirchen und deren Transport erläutert. Zum Abschluss beantwortete Herr Knau noch zahlreiche Fragen und stellte das Buch „Mittelalterliche Eisengewinnung im Märkischen Sauerland“ vor.  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü