Wandern zur Kerspe-Talsperre - Mittendrin in Rönsahl

website security
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wandern zur Kerspe-Talsperre

Heimatkunde > Wandern in Rönsahl
Ein regelmäßiger Besucher der Historischen Brennerei, Klaus Berkey aus Breun bei Hartegasse, stellte diesen Wandervorschlag zur Verfügung. Vielen Dank.

Die Kerspetalsperre ist vollständig umzäunt
. Sie gilt sogar als eine der am besten gehüteten
Talsperren Deutschlands. Dieser Weg geht über 7 Km. Ausgangs- und Endpunkt ist die
Historische Brennerei in Rönsahl
. Von dort dem X3 folgen bis zur Sperrmauer der Kerspe
Talsperre. Dem Weg unterhalb der Sperrmauer folgen nach Großfastenrath. Weiter dem A1
folgen, die B 237 und die Wipper überqueren, auf dem Radweg Richtung Marienheide dem
A4 und Wupperweg folgen, erneut die B 256 überqueren und vor der Brücke weiter auf dem
Wupperweg nach Meienborn, bei St. Engelbert links zur historischen Brennerei.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü